Die höchsten Berge 
in ganz Österreich

Die Hohen Tauern 
und ihre Bedeutung für die Region

Die Hohen Tauern sind eine Hochgebirgsregion in den österreichischen Zentralalpen. In Osttirol befinden sich – neben den Gipfeln der Ötztaler Alpen – die höchsten Berge Österreichs.
Die Hohen Tauern liegen zwischen den drei Bundesländern Salzburg, Kärnten und Osttirol. Der Nationalpark Hohe Tauern liegt im Zentrum der Region.

Die höchsten Berge 
in ganz Österreich
Naturerleben
Nachhaltiger Urlaub
 nah der Natur
GROSSGLOCKNER
GROSSGLOCKNER

Der Großglockner ist mit seinen 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs und zählt zugleich zu den höchsten Gipfeln der Ostalpen. Die Erstbesteigung erfolgte im Jahr 1800. Seit 1918 ist der Großglockner samt Pasterze im Besitz des österreichischen Alpenvereins.  Am Fuße des Großglockners stehend wird die Macht des Berges spürbar. Einen tollen Blick auf den Großglockner bietet das Lucknerhaus, nur circa 45 Minuten vom Familienhotel Replerhof entfernt. Mehrere Familienwanderungen nehmen dort ihren Anfang. Auf den Wegen erscheint der Gipfel des Großglockner zum Greifen nah.

GROSSVENEDIGER
GROSSVENEDIGER

Der Großvenediger ist der stark vergletscherte Hauptgipfel der Venedigergruppe und misst aktuell 3.662 Meter. Durch den Rückgang der Gletscher wird der fünfthöchste Berg Österreichs – zwischen den Bundesländern Salzburg und Osttirol gelegen – mit jedem Jahr niedriger. Der Gipfel des Großvenediger kann über das Defreggerhaus auf 2.964 Metern Seehöhe erreicht werden. Der Anstieg über das Rainerkees dauert mindestens 3 Stunden in denen 712 Höhenmeter zu bewältigen sind. Die Tour ist wegen Seilgebrauch und großer Spaltengefahr nur mit Bergführer zu empfehlen.

Familienwanderungen

Einfache Wege über Wiesen und durch Wälder 
für die ganze Familie

Forststraßen durchziehen die Landschaft, auf einfachen Fußwegen geht es über die grünen Wiesen hinein in den Schatten des Waldes. Die Waldwege werden zu abwechslungsreichen Fußpfaden, die sich die Berge hinaufziehen, immer höher bis anspruchsvolle Gebirgspfade aus ihnen werden.

Wir kennen die Landschaft rund um unser Haus und empfehlen unseren Gästen gerne Runden und Routen, die ihrem Können und ihrer Kondition entsprechen. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, welche Wanderungen wir Familien mit Kindern guten Gewissens empfehlen können.

An der Rezeption erhalten Sie den Link zu unserem Wanderblog. So vermitteln wir das Bergwissen nicht nur im persönlichen Gespräch, sondern auch online: Zum nachlesen und nachwandern!

Echte Erlebnisse

Unsere Empfehlungen für Familienwanderungen 
nahe dem Familienhotel Replerhof

Bergerkogel

Knapp unterhalb vom Bergerkogel liegt eine urige Berghütte am wildromantischen See. Mit größeren Kindern schafft man diese Familienbergtour an einem Tag, für Familien mit kleineren Kindern bietet sich eine Zwischenübernachtung auf der Bergerseerhütte an.
Ein echtes Erlebnis!

Johannishütte

Die Johannishütte ist mit einem Hüttentaxi erreichbar, so sparen Sie Kraft und können hoch oben eine Runde gehen - immer mit einem einmaligen Blick auf Ihre Majestät den Großvenediger. Von der Hütte aus kann man außerdem Seilschaften beobachten, die sich auf den Weg zum Gipfel machen. Aufregend!

Gottschaunalm

Der Aufstieg zur Gottschaunalm ist auch für Kinder leicht zu bewältigen, entweder auf einem breiten Waldweg oder auf einem schmalen Wanderpfad geht es hinauf zur Hütte. Dort genießen Sie eine perfekte Bauernjause mit Produkten aus eigener Herstellung und die Aussicht auf die umliegenden Berge.

  • Familienhotel Replerhof
  • Sankt Andrä 73
  • AT-9974 Prägraten
  • am Großvenediger
anfragen
buchen